SmartQuart

Lehrkräfte von MINT-EC-Schulen besuchten das Wasserstoffquartier Kaisersesch

Im Rahmen der Fachtagung „Hydrogen for Future“ von MINT-EC-Schulen informierten sich Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland in der Verbandsgemeinde Kaisersesch über das Projekt SmartQuart. MINT-EC-Schulen gehören dem Excellence-Netzwerk des Vereins MINT-EC an und haben ein ausgeprägtes Profil in den naturwissenschaftlichen Fächern.

Jan Scholten, der beim SmartQuart-Konsortialführer E.ON mit an dem Aufbau des Wasserstoffquartiers in Kaisersesch arbeitet, stellte es als eines der drei smarten Quartiere vor, die im Projekt entstehen und beantwortete Fragen. Baustellenleiter Robert Wegner erklärte den Lehrkräften die einzelnen technischen Anlagen des Wasserstoffquartiers, die in Containern untergebracht sind. Da die Sicherheit der Besucher*innen an erster Stelle steht, fand die Besichtigung des Technikgeländes von außen statt.

SmartQuart | Hintergrundinfos zum Wasserstoffquartier Kaisersesch
SmartQuart ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördertes Projekt mit vielen Kooperationspartnern und drei Stadtquartieren. Ziel des Projektes ist es, die Nutzung fossiler Energieträger (Gas, Kohle und Öl) in den Projektquartieren weitgehend überflüssig zu machen.

Das Quartier Kaisersesch ist mit einem Investitionsvolumen von über 8 Millionen € Teil des vom Bundesministerium geförderten Projektes SmartQuart. An der Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch ist in den vergangenen Monaten ein wasserstoffbasiertes Energiesystem (Microgrid) entstanden, das die gesamte Wertschöpfungskette des Energieträgers zeigt – von der Erzeugung, Umwandlung, Speicherung, Verteilung bis hin zur Nutzung. Die gewonnene Energie wird in den Bereichen Wärme, Strom, Mobilität und Industrie zur Verfügung gestellt. Zusätzlich werden auch kommunale Gebäude in der Verbandsgemeinde mit dieser Energie versorgt.

Der nächste große Meilenstein im Wasserstoffquartier Kaisersesch ist der Start der Wasserstoffproduktion und somit die Inbetriebnahme der geschaffenen Infrastruktur, über die der Wasserstoff zukünftig genutzt, transportiert und gespeichert wird.

Kontakt für weitere Informationen zu SmartQuart:
Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch
Telefon: 02653 9996-510 | www.kaisersesch.de/smartquart

Hinweis:
Foto 1: Gruppenfoto der Lehrkräfte von MINT-EC-Schulen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland - © VGV Kaisersesch/Silvia Eifel
Foto 2: Luftbild des Wasserstoffquartiers Kaisersesch - © VGV Kaisersesch/Mario Leidens

 

Aktuelle Termine

So Jun 02
Struth Weg
So Jun 02 @14:00 Uhr
Heimatmuseum geöffnet
So Jun 02 @14:00 Uhr
Café hinter Gittern
Do Jun 06 @18:00 Uhr
Bürgermeistersprechstunde
Fr Jun 07 @21:00 Uhr
Nachtwächter Stadtführung

Stadt Kaisersesch - Das offizielle Stadtportal

Stadt Kaisersesch
Koblenzer Str. 19
56759 Kaisersesch

Telefon: 02653-8079
Telefax: 02653-590912
E-Mail: stadt@kaisersesch.de