FOS Kaisersesch: „FACHABI 2020 – 51 Fachabiturienten „mit Abstand die Besten“

Tobias Schlich und Jana Sesterhenn wurden mit bester Fachhochschulreife der FOS an der Kurfürst-Balduin-Realschule plus ausgzeichnet

Trotz Corona-Beschränkungen gab es am Ende der Oberstufenzeit an der FOS Kaisersesch 51 strahlende Gesichter und Schulleiter Hans-Jürgen Schmitz konnte zu Beginn der Feierstunde den Absolventinnen und Absolventen Stolz, Freude und Erleichterung ansehen. Sie gehören zu den glücklichen Fachabiturienten 2020 der FOS Kaisersesch. Nach 12 Schuljahren konnten die Schülerinnen und Schüler das begehrte Fachabitur in kleinem aber feierlichem Rahmen in der Sporthalle des Schulzentrums in Empfang nehmen. Die Allgemeine Fachhochschulreife verschafft Zutritt zu vielen Studiengängen sowie attraktiven Ausbildungsberufen und hat sich zu einem begehrten Schulabschluss entwickelt.
Die Feierstunden der beiden zwölften Klassen wurde durch Pater Roman vom Kloster Maria Martental mit einem geistlichen Auftakt eröffnet, in dem die jungen Leute ihre Fürbitten vortrugen. Den musikalischen Rahmen gestaltete Andreas Heinrich am Klavier. Anerkennende Worte sprachen Petra Klotz vom Schulelternbeirat sowie Diana Schiller und Shayenne Reuter von der Schülervertretung. In humorvollen Reden nahmen die Klassenleiterinnen Ingrid Müller und Verena Wilhelmy die Fachabiturienten „aufs Korn“, waren aber auch voll des Lobes für die Absolventen. Auch in diesem Jahr wurden Auszeichnungen für exzellente Leistungen sowie vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule vorgenommen, an denen sich der Landkreis als Schulträger, der Förderverein, das Bildungsministerium und die Schule beteiligen.
Den Spitzendurchschnitt von 1,4 erreichte Tobias Schlicht aus Kaisersesch, Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung. Herausragend auch Jana Sesterhenn aus Kaifenheim aus der Fachrichtung Gesundheit und Soziales mit einem Schnitt von 1,7. Thomas Steffes aus Masburg und Anna-Lena Zirbes aus Ulmen wurden für ihre vorbildliche Haltung geehrt. Schulleiter Hans-Jürgen Schmitz überbrachte die Glückswünsche von Landrat Manfed Schnur und Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig. Nicole Reitz gratulierte im Namen von Wilhelm von Treskow für den Förderverein.
Die Allgemeine Fachhochschulreife haben erreicht:
Klasse 12a Wirtschaft und Verwaltung (Frau Müller)
Walat Akkash (Klotten), Cedric Albrecht (Klotten), Vivien Beisel (Eulgem),
Lara Braunschädel (Landkern), Jonas Cerkasov (Kaisersesch), David Dötsch
(Binningen), Laura Emmerich (Illerich), Marvin Esper (Kaifenheim), Simon
Hirschler (Ulmen), Josef Holtmann (Gillenfeld), Lena Junk (Gevenich),
Celina Justen (Retterath), Theresa Kißlinger (Schmitt), Paul Koch (Düngenheim),
Sandra Lanser (Müllenbach), Lucas Lilienthal (Kaisersesch), Lukas Mülhöfer
(Laubach), Anna-Lena Münch (Ulmen), Sophia Oberhausen (Hambuch),
Julian Peters (Kaisersesch), Marius Rink (Wirfus), Tobias Schlicht (Kaisersesch),
Jonas Schneider (Greimersburg), Julias Schüller (Kaisersesch), Laura Simons
(Brachtendorf), Thomas Steffes (Masburg), Hannah Straub (Mayen), Evelyn
Streker (Zettingen), Elias Ternes (Binningen), Markus Wohlrab (Mayen), Alexander Wölwer (Kalenborn)

12a RSplus Kaisersesch 2019

Klasse 12b Gesundheit und Pflege (Frau Wilhelmy)
Marcel Adeleke (Eppenberg), Melina Bons (Laubach), Laura Doll (Kirchwald), Lilli-Marie Germer (Lutzerath), Lea-Sophie Göbel (Wirfus), Julia Groneß (Hambuch), Ilka Hoffmann (Masburg), Lena Karls (Kaisersesch), Alina Lange (Büchel), Marie Leber (Brachtendorf), Anne Lorenz (Kliding), Leonie Marx (Mendig), Lea Müller (Masburg), Anastasia Pedde (Gamlen), Jule Peterschilka (Cochem), Clara Pies (Gillenbeuren), Sophie Ramler (Laubach), Laura Scholz (Forst), Jana Sesterhenn (Kaifenheim), Anna-Lena Zirbes (Ulmen)

12b RSplus Kaisersesch 2019


Infos unter: fos-kaisersesch.de

 

Stadt Kaisersesch - Das offizielle Stadtportal

Stadt Kaisersesch
Koblenzer Str. 19
56759 Kaisersesch

Telefon: 02653-8079
Telefax: 02653-590912
E-Mail: stadt@kaisersesch.de