Kurfürst-Balduin-Realschule plus und FOS: Kaisersescher Berufsforum nach Zwangspause zurück

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause konnte das Kaisersescher Berufsforum kurz vor den Osterferien am 05.04.2022 in der Sporthalle des Schulzentrums sehr erfolgreich zurückkehren und machte erneut deutlich: Nach vorne führen viele, schulische wie berufliche, Wege.

Rund 90 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe B8 und S9 hatten vom 21.03. – 01.04.2022 berufliche Erfahrungen in einem zweiwöchigen Betriebspraktikum und in Werk-statttagen gesammelt. Im Anschluss daran arbeiteten die Jugendlichen an zwei Unterrichtsta-gen die Erkenntnisse zur Festigung auf. Dazu bildeten sich berufsbezogene Gruppen, die kleine Präsentationen über ihre Praktikumsberufe und -betriebe vorbereiteten. Die vielfältigen Einblicke in die Berufswelt sowie der intensive Erfahrungsaustausch untereinander sorgten dafür, dass viele verschiedene Betriebe und Berufsgruppen kennengelernt wurden.
Ein Gewinn war die erstmalige Teilnahme einiger Jugendlichen an den Werkstatttagen in den Räumen des „Internationalen Bundes“ in Koblenz. Hier konnten sie sich in drei von sechs möglichen Gewerken (Metall, Holz, Hotel und Gaststätten, Körper und Kosmetik sowie Büro und Lager) ausprobieren. Mit dieser breitgefächerten Orientierung ist ein optimaler Start in die Praxistagklasse der Stufe 9 im nächsten Schuljahr möglich, wenn montags Praxislernen im Betrieb angesagt ist.
„Ich bin sehr froh, dass wir uns in diesem sehr ansprechenden Ambiente wieder persönlich treffen können“, begrüßte Rektor Hans-Jürgen Schmitz die zahlreichen Gäste. Die koordinie-renden Lehrkräfte Carina Niedt und Martina Schult hatten erstmalig das Berufsforum in die Dreiffeld-Sporthalle verlegt, die sich – ausgestattet mit modernster Präsentationstechnik, Luft-filteranlage und sehr viel Raum – als idealer Veranstaltungsort erwies. Als Ansprechpartner für die Eltern war auch Marco Immig als Berufsberater von der Agentur für Arbeit gekom-men.
Dann lag der Fokus auf den Präsentationen der Schülerinnen und Schüler. Melissa Lene-schmid und Luisa Gött (Klasse 9a) stellten eindrucksvoll während eines profunden Vortrages ihre Praktikumserfahrungen bei der Sparkasse vor. Neben der Erläuterung der Ausbildungs-möglichkeiten ließen sie das Publikum an ihren alltäglichen Aufgaben teilhaben. Anton Engels (Klasse 9b) erzählte begeistert von seinem Praktikum bei dem Rennsportunternehmen Sorg Rennsport in Nachtsheim. Mit Fotos und kleinen Filmeinlagen nahm er die Zuhörer mit zu einem Rennsportwochenende auf dem Nürburgring. Im Anschluss wurden die Arbeitsergeb-nisse aus allen Praktikumsklassen den Eltern und Praktikumsbetreuern aus den Betrieben auf unterschiedliche Art und Weise präsentiert. „Das breite Spektrum der vorgestellten Betriebe imponiert mir“, so ein beeindruckter Vater. Eine Mutter zeigte sich erfreut: „Ich finde es gut, dass die Jugendlichen die Gelegenheit bekommen, dies alles zu zeigen und vor großem Pub-likum zu sprechen.“
„Das Berufsforum ist ein wichtiger Baustein an unserer Schule, denn es vertieft die berufliche Orientierung, damit die Jugendlichen möglichst gut auf die anstehende Berufsausbildung vor-bereitet sind. Jeder steht irgendwann vor diese Entscheidung, gleichgültig ob er unsere Schu-le nach der neunten, zehnten oder zwölften Klasse verlässt“, betonte Schulleiter Hans-Jürgen Schmitz und dankte allen Schülerinnen und Schülern, den freiwilligen Helfern sowie dem en-gagierten Lehrerkollegium für ein erneut sehr erfolgreiches „Kaisersescher Berufsforum“.

Infos: www.rsplusfos-kaisersesch.de 

Aktuelle Termine

So Sep 25 @09:00 Uhr
Komm-mit-Wanderung
Do Sep 29 @18:00 Uhr
Bürgermeistersprechstunde
So Okt 02
Herbstmarkt mit Kunst- und Handwerkermarkt
So Okt 02 @14:00 Uhr
Heimatmuseum geöffnet
Do Okt 06 @18:00 Uhr
Bürgermeistersprechstunde

Stadt Kaisersesch - Das offizielle Stadtportal

Stadt Kaisersesch
Koblenzer Str. 19
56759 Kaisersesch

Telefon: 02653-8079
Telefax: 02653-590912
E-Mail: stadt@kaisersesch.de