Ehrungen im DRK Ortsverband Kaisersesch

Im Rahmen einer Feierstunde in der Alten Schule in Kaisersesch ehrte der DRK Ortsverein Kaisersesch zusammen mit dem Blutspendedienst West verdiente Blutspender für ihr Engagement für die dringend benötigten Blutspenden.

Im Rahmen einer Feierstunde in der Alten Schule in Kaisersesch ehrte der DRK Ortsverein Kaisersesch zusammen mit dem Blutspendedienst West verdiente Blutspender für ihr Engagement der dringend benötigten Blutspenden.
Täglich werden in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt. Die zu ehrenden Blutspender haben dazu beigetragen, dass die Versorgung gewährleistet bleibt.
In seiner Ansprache dankte der 1. Vorsitzende des DRK Ortsvereins Kaisersesch, Albert Jung, den Blutspendern für die nicht nachlassende Beteiligung an den Blutspenden hier in Kaisersesch. Sie leisten dadurch einen nicht unerheblichen Beitrag für die Gesellschaft.
Die zu ehrenden Blutspenderinnen und Blutspender erhielten vom Vorsitzenden Albert Jung und vom Referent für Öffentlichkeitsarbeit vom Blutspendedienst West, Lars Fischer, eine Urkunde, eine Blutspendenehrennadel sowie ein Präsent.

Für 50 Blutspenden wurden ausgezeichnet:
Alfred Haupt, Landkern; Alfred Fischer, Illerich; Kurt Krechel, Düngenheim; Markus Schwall, Kaifenheim; Paul Henzgen, Illerich; Michael Roden, Masburg; Dieter Wagner, Illerich; Edmund Reuter, Kaisersesch; Kurt Wickert, Düngenheim
Für 75 Blutspenden wurden geehrt:
Peter Weinand, Klotten; Rudolf Herig, Eppenberg, Lydia Junglas, Gamlen; Hannelore Schaden, Landkern; Winfried Bretz, Landkern; Kai Lanser, Müllenbach; Hans Schmeiser, Kaisersesch; Frank Regnier, Laubach
Für 100 Blutspenden wurden geehrt:
Hans Ulrich Hinse, Düngenheim; Josef Geiermann, Kaifenheim; Günter Laux, Gamlen; Walter Bretz, Landkern; Lothar Hürter, Landkern
Für 125 Blutspenden wurden geehrt:
Hans Günter Berg, Treis-Karden; Norbert Mildenberger, Masburg
Für 150 Blutspenden wurde geehrt:
Rheinhold Diederichs aus Illerich

Albert Jung dankte aber auch allen Helferinnen und Helfern. Ohne sie wäre eine reibungslose Durchführung der Blutspendetermine nicht möglich. Auch diese Ehrung wurde durch die Damen der Bereitschaft des Ortsvereins organisiert. Insbesondere dankte er Sabine Steffes für ihr Engagement.

Bildinformation: von links nach rechts vorderre Reihe: Gisela Hoven, Marlies Mair, Irmgard Kling, Katharina (Lore) Zirwes, Brigitte von Treskow; hintere Reihe von links: Lars Fischer vom Blutspendedienst West, Karl-Heinz Berg (Schriftführer OV Kaisersesch), Klaus Herres (2. Vorsitzender OV Kaisersesch, Sabine Steffes, 1. Vorsitzender Albert Jung

Stadt Kaisersesch - Das offizielle Stadtportal

Stadt Kaisersesch
Koblenzer Str. 19
56759 Kaisersesch

Telefon: 02653-8079
Telefax: 02653-590912
E-Mail: stadt@kaisersesch.de