Digitalisierungsbeauftragte Ines Leicht nimmt Arbeit auf

Um die fortschreitende Digitalisierung noch besser in der Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch umzusetzen, wurde zum 1. Juli 2022 Ines Leicht als Digitalisierungsbeauftrage eingestellt.

Bereits seit 2016 sind digitale Verwaltungsleistungen im Landkreis Cochem-Zell Ebenen übergreifend über das Bürgerportal Cochem-Zell (www.coc.de) nutzbar. Die Verbandsgemeinden Kaisersesch, Cochem, Ulmen und Zell sowie der Landkreis bieten rund 160 Online-Dienstleistungen für die Bürger*innen an.

Der stetige Ausbau der Online-Dienstleistungen in der Verbandsgemeinde Kaisersesch, die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) sowie der damit verbundene Veränderungsprozess und die Optimierung der Verwaltungsabläufe ist das zukünftige Arbeitsfeld von Ines Leicht.

Ines Leicht hat am 1. Juli 2019 ein duales Studium bei der Kreisverwaltung Cochem-Zell begonnen. Während ihrer praktischen Tätigkeit in der Kreisverwaltung absolvierte sie 2021 ein zweimonatiges Gastpraktikum bei der Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch. Am 30. Juni 2022 schloss sie das Studium mit dem Bachelor of Arts – Verwaltung an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Mayen erfolgreich ab.

Bürgermeister Albert Jung gratulierte Ines Leicht im Rahmen einer kleinen Feierstunde zu ihrem Abschluss und ernannte sie zur Beamtin auf Probe. Für ihre neue Tätigkeit wünscht er ihr viel Erfolg.

Foto: VG Kaisersesch

 

Stadt Kaisersesch - Das offizielle Stadtportal

Stadt Kaisersesch
Koblenzer Str. 19
56759 Kaisersesch

Telefon: 02653-8079
Telefax: 02653-590912
E-Mail: stadt@kaisersesch.de