Familienunternehmen mit Tradition investiert in Kaisersesch

Das familiengeführte, mittelständige Unternehmen Spiel-In wurde 1954 im Westerwald gegründet und betreibt bundesweit 50 staatlich konzessionierte Spielhallen.

Die neueste Spielstätte lockt Interessierte mit 24 Geldspielpielautomaten und einem großzügigen Billiardbereich ins schöne Kaisersesch. Nick Baldus, der mit seiner Mutter Petra Baldus-Reichert das Unternehmen nunmehr in dritter Generation führt, berichtet über den hohen Qualitätsanspruch und die freiwillige Zertifizierung als „Regelmäßig geprüfte Spielstätte“.

Tatsächlich hat das modern und hell gestaltete Unternehmen in der Alten Mayener Straße, nicht mehr viel gemein mit den oft vermuteten, dunklen Spielhöllen der vergangenen Jahre. Alt und Jung treffen sich hier zum gemeinsamen Freizeitvergnügen und persönlichen Austausch.

Im Rahmen der Übernahme konnten bereits sieben neue Arbeitsplätze geschaffen werden und weitere sollen folgen. Bewerbungen werden von Unternehmen gerne entgegengenommen.

Bürgermeister Albert Jung, Stadtbürgermeister Gerhard Weber, Wirtschaftsförderer Mario Leidens sowie Tobias Wältermann von der ARGE Kaisersescher Gewerbetreibender wünschen dem Unternehmen viel Glück und Erfolg und einen guten Start in Kaisersesch. 

 

V.r.n.l.: Albert Jung, Gerhard Weber, Nick Baldus, Samanata Abazi, Daniel Dresbach und Tobias Wältermann Foto: VGV Kaisersesch

Aktuelle Termine

Sa Jul 02
Sommerfest
So Jul 03 @14:00 Uhr
Heimatmuseum geöffnet
Mi Jul 06
Pommerbachwanderung
Do Jul 07 @18:00 Uhr
Bürgermeistersprechstunde
Mi Jul 13
Wanderung Geisbüschhof-Reudelsterz-Monreal

Stadt Kaisersesch - Das offizielle Stadtportal

Stadt Kaisersesch
Koblenzer Str. 19
56759 Kaisersesch

Telefon: 02653-8079
Telefax: 02653-590912
E-Mail: stadt@kaisersesch.de